Architekten- und Ingenieurunion Stralsund GmbH

Sanierung und Erweiterung Hafen Barhöft

1   2   3   4  

Sanierung und Erweiterung Hafen Barhöft

Der Hafen Barhöft ist aufgrund seiner Lage innerhalb des Gewässernetzes und seiner Umgebung ein beliebter Anlaufpunkt für Fischerboote, Wassersportler und Touristen sowie Standort für die Seenotrettung und ein Lotsenboot. Darüber hinaus wird der Hafen Barhöft regelmäßig von Fahrgastschiffen angelaufen und dient als Nothafen.
Der Bedarf an Liegeplätzen nimmt ständig zu, sodass eine Erweiterung des Hafens zwingend notwendig ist, jedoch durch die Angrenzung des Nationalparkes beschränkt wird. Die teilweise stark durchrosteten wasserbaulichen Anlagen müssen dringend saniert werden.
Bei der Sanierung der östlichen Uferwand (Länge ca. 140 m) wird der Spundwandkopf bis unter die Mittelwasserlinie mit einer vorgehängten Stahlbetonplatte (Fertigteil) abgedichtet. Die Reibepfähle, Leitern und Festmacher sowie die Haltedalben der Schwimmstege werden erneuert.
Im südlichen Hafenbereich wird eine ca. 70 m lange Fußspundwand mit Holzsteg errichtet die zusätzliche Liegeplätze schafft. Die Liegeplätze erhalten eine Wasser- und Stromversorgung.

aiu-wasserbau, aiu-tiefbau
Projektleiter: Dipl.-Ing. M. Erler