Architekten- und Ingenieurunion Stralsund GmbH

Neubauten der Ernst-Moritz-Arndt-Universität
in Greifswald

1   2   3  

Neubauten der Ernst-Moritz-Arndt-Universität <br />in Greifswald

In zwei Bauabschnitten entsteht bis 2008 ein Neubaukomplex für das Klinikum Greifswald. Allein der 2. BA umfasst eine Nutzfläche, die der Größe von 20 Fußballfeldern entspricht. Außerdem werden Umbaumaßnahmen an bestehenden Gebäuden zur Aufnahme eines Diagnostikzentrums durchgeführt. Die aiu-statik ist verantwortlich für die gesamte Tragwerksplanung. Die Funktionstrakte im 2. Bauabschnitt werden mit punktgestützen Decken und Stahlverbundstützen mit „Geilinger Europilz“ ausgeführt. Die statische Berechnung erfolgt nach der FE-Methode am gesamten Gebäudemodell mit neuester Software. Für die Gründungsarbeiten ist eine Grundwasserabsenkung mittels Vakuumverfahren in Kombination mit flächenhaft eingepflügten Tiefendränagen vorgesehen.

aiu-tragwerksplanung
Projektleitung: S. Grambauer / C. Flemming